Unrecht nicht tatenlos hinnehmen

Ich möchte dazu beitragen,

  • das Unsichtbare sichtbar zu machen
  • dass unterdrückte Menschen eine Stimme bekommen
  • dass unbequeme Fakten ausgesprochen werden
  • Menschen ihre Würde zurückzugeben
  • echte Gleichwertigkeit der Geschlechter zu erreichen
  • Menschen aus Sklaverei zu befreien
  • dass Menschenhandel in Europa beendet wird.

Wie?

Mein Beitrag ist neben lokalen Aktivitäten diese Webseite. Sie soll Informationen bündeln, Netzwerken erleichtern und zum Mitmachen motivieren. Ich berichte über aktuelle Aktivitäten, rechtliche Entwicklungen und stelle die verschiedene Gruppen und ihre Erfolge im Kampf gegen Menschenhandel vor.

Wer?

Ich bin Andrea und lebe in Nordhessen. Nach dem Abschluss meines Studiums war mir wichtig, dass ich meine Energie in irgendeiner Form für die Menschen ohne Stimme einsetze. Beim Thema Menschenhandel und Sklaverei konnte ich nicht wegschauen und habe so diese Seite als meinen Beitrag ins Leben gerufen.

Wenn du durch die Berichte mehr über die Problematik erfährst und davon wo immer möglich berichtest, ist schon ein wichtiges Ziel erreicht. Ich freue mich auf alle Kommentare und Anmerkungen.

Womit?

Diese Seite lebt von all den großartigen Gruppen und Aktivitäten, die sich in Europa für diese Sache engagieren. Wenn deine Gruppe hier nicht aufgeführt ist, dann schreibe mir bitte eine kurze Notiz und ich setze mich kurzfristig mit dir in Verbindung.