Weißt du, dass du am 20. Oktober 2018 Gastgeber für den weltweiten Walk For Freedom sein kannst? In deiner Stadt? Mit deinen Freunden?

Menschen wie du machen den Walk For Freedom möglich. Sie setzen Schritt für Schritt etwas in Bewegung. Sie sind der Grund, warum Menschen in Hunderten von Städten auf der ganzen Welt einen Fuß vor den anderen setzen. Für die Freiheit.

Letztes Jahr wurden Millionen von Schritte im Namen der Freiheit gegangen. Und alles begann mit Leuten wie dir. Die lokal starten und damit eine globale Wellenbewegung erzeugen.

Mit einem Walk for Freedom erschüttert du das Fundament der Sklaverei in deiner Stadt – indem du Menschen zusammenbringst und mit dem Walk deutlich machst, dass Sklaverei im 21. Jahrhundert noch immer existiert.

Mach den ersten Schritt und besuche www.a21.org – dort erhältst du alle notwendigen Informationen, um in deiner Stadt etwas in Bewegung zu setzen.